Kategorien
Handwerker Lifestyle

Was kostet eine Klimaanlage?

Durch den Klimawandel wurden die Temperaturen im Sommer immer wärmer, als dies noch vor einigen Jahren der Fall war. Aus diesem Grund, ist es sogar im Haus oftmals viel zu warm. Wohnungen im Dachgeschoss ohne einer vernünftigen Isolierung sind mittlerweile gezwungen eine Klimaanlage installieren zu lassen. Hier versuchen wir Interessenten über mögliche Kosten für eine Klimaanlage im Haus aufzuklären. Außerdem verraten wir in diesem Artikel, wovon die Höhe der Kosten wirklich abhängt.

Kostenfaktoren für eine Klimaanlage

Für die Mehrheit der Interessierten steht der Preis der Klimaanlage im Vordergrund. Am kostengünstigsten ist die sogenannte Multi-Split-Anlage. Bei dieser Variante ist jeder einzelne Raum mit einem eigenen Split-Gerät ausgestattet. Die Anschaffungskosten für diese Art der Anlage liegt in etwa bei 1.200 Euro für jeden einzelnen Raum. Zusätzlich zu diesem Preis kommen noch die Installationskosten hinzu. Neben der Multi-Split-Anlage existieren jedoch noch andere Klimaanlagen Varianten, welche günstiger im Betrieb sind.

Beispiel Kalkulation:

Ein Fachmann plant den Einsatz einer Klimaanlage für ein Haus und baut eine Multi-Split-Anlage ein. Hierbei erfolgt eine Montierung der Klimageräte in drei unterschiedliche Räume (1x Wohnzimmer sowie 2x Schlafzimmer).

Leistung:Preis:
Anschaffungskosten der Multisplitanlage3.600 €
Kosten für den Einbau und Installation1.000 €
Gesamt (Schätzung):4.600 €

Zusätzlich gibt es natürlich laufende Kosten. Die Betriebskosten kann man je nach Anlage mit etwas 0,70 Euro pro Stunde beziffern.

Bei dieser beispielhaften Preisauflistung wurde bewusst kein spezielles Modell (Multisplitanlage) einer Klimaanlage genannt. Die Preise können je nach Klimaanlage sehr stark variieren. Das gleiche Prinzip gilt auch für die Installation der Klimaanlagen. Je nach Region können die Kosten für den Einbau einer Klimaanlage unterschiedlich ausfallen. Neben der Multi-Split-Anlage gibt es noch die folgenden Varianten:

  • individuelle Gestaltung der Lüftungslösung
  • eine freie Aufstellung von mobilen Einzelgeräten (keine Installation notwendig)
  • eine Wärmepumpe, welche umgedreht funktioniert und somit Kälte entstehen lässt

Anfallende Kosten für die einzelnen Arten von Klimageräten

Die Anschaffung einer einzelnen Splitanlage liegt ungefähr zwischen 1.200 Euro und 3.000 Euro. Zusätzlich können weitere Geräte erworben werden, um eine Erweiterung einer Multisplitanlage vorzunehmen. Der Kaufpreis für jedes weitere Gerät liegt etwa bei 1.200 Euro. Zudem müssen solche Klimaanlagen richtig geplant und dimensioniert werden. Dieser Schritt sollte unbedingt von einem Fachmann durchgeführt werden. Nur auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass die Klimaanlage effizient und kosten günstig arbeitet. Die anfallenden Stromkosten pro Splitgerät belaufen sich auf etwa 0,10 Euro bis 0,25 Euro pro Betriebsstunde. Je nach Modell gibt es bezüglich des Verbrauchs aber starke Unterschiede. Moderne Geräte verbrauchen natürlich deutlich weniger.

Alternative: Mobiles Klimagerät

Die kostengünstigste Variante um einen Raum zu kühlen ist ein mobiles Klimagerät. Dies liegt vor allem daran, dass die mobilen Geräte um einiges günstiger sind, als dies bei den fest installierten Modellen der Fall ist. Auf dem Markt gibt es Klimageräte ab ca. 100 Euro. Jedoch weisen die kostengünstigen Geräte, oftmals eine mangelnde Qualität und laute Betriebsgeräusche auf. Die Preise für qualitativere Geräte liegen in etwa zwischen 250 Euro bis 1.000 Euro.

Alternative: Lüftungsanlage

Mithilfe einer entsprechenden gut geplanten und ausgerüsteten Lüftungsanlage ist es möglich, den Raum im Sommer zu kühlen. Eine solche Lüftungsanlage kann jedoch im Regelfall nur in Neubauten installiert werden. So ist der Aufwand in Altbauten sehr hoch und würde sich nicht lohnen. Je nach Lüftungslösung liegen die Kosten bei einem Einfamilienhaus bei etwa 15.000 Euro.

Kostenfaktoren im Überblick

Die anfallenden Kosten die eine Kühllösung mit sich bringt, hängt von den folgenden Faktoren ab:

  • Art der Kühllösung (reversible Wärmepumpe, Multi-Splitanlage, Einzelgeräte oder Lüftung)
  • wie viele Geräte benötigt werden und welche Leistung die Geräte mit sich bringen
  • die anfallenden Kosten für das System
  • Kosten für den Einbau, falls dies nötig ist
  • Stromverbrauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.